Programme

zur Übersicht der Programme

Auf dieser Seite finden Sie fertige Excel-und OpenOffice.org-Calc- Programme zum Kauf oder als kostenlose Freeware. Von der Leistungsfähigkeit der Shareware-Programme können Sie sich vorab anhand der zum Download bereitgestellten Demoversionen überzeugen. Die Programme enthalten detaillierte Anleitungen.

Derzeit entwickle ich diverse Programme auf Basis von Lösungen, die ich bereits als Angestellter einer mittelständischen Baufirma umgesetzt habe sowie auf Basis durchgeführter Auftragsarbeiten. Hauptmerkmal ist ein auf Datenbankauswertungen und automatisierte Datenbankerstellung gerichtetes Design, jedoch ohne die Notwendigkeit einer zentralen Datenhaltung und Vernetzung, ausgerichtet auf Arbeiten des Tagesgeschäfts und beschränkt auf solche Daten, die auch tatsächlich und vor allem häufig gebraucht werden. Das Angebot wird ständig ausgebaut.

Beispiele sind:

  • Seriendruck und Serienbriefe anhand von Datenbankauswertungen
  • Angebotserstellung, Lieferscheine und Rechnungslegung unter Speicherung der eingegebenen Daten, bei denen sich nach Eingabe einer Artikelnummer und der Menge die komplette Rechnungs- oder Angebotszeile erstellt , Angebote oder Lieferscheine zur Rechnungslegung wieder aufgerufen und anhand der tatsächlich ausgeführten Mengen abgerechnet werden können, mit Verknüpfungen zu Lagerwirschaft und Buchhaltung
  • Rechnungsprüfung unter ähnlichen Vorgaben und insbesondere mit der Möglichkeit, viele verschiedene Abrechnungsarten ohnen großen Aufwand erfassen zu können.
  • Inventurprogramme
  • Datenbank-Konvertierungsprogramme, anhand derer beipielsweise eine größere Lieferantenpreisliste innerhalb von Sekunden in das gewünschte, auswertbare Format gebracht werden kann.
  • ...

Die Programme richten sich nach den tatsächlichen Erfordernissen und Problemen, sind nicht auf einen starren Datenerfassungsablauf festgelegt und damit je nach persönlichem Geschmack einsetzbar.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Programmen werden die Daten weder vergraben, noch in Formaten gespeichert, die einen Austausch mit anderen Programmen erschweren, sondern sind stets einseh- und änderbar.

Bei der Entwicklung der Programme lege ich großen Wert auf Praxistauglichkeit, d.h. sie stellen keine übermäßigen Anforderungen an die Leistungsfähigkeit Ihres PC. Auch versuche ich Lösungen zu bieten, die meinen Kunden keine lange Einarbeitungszeit oder Programmierkenntnisse abverlangen. Dennoch können Sie bei Interesse eigene Ideen einbringen.

Wenn Sie die Programme nützlich finden, aber Sonderwünsche haben, die Sie nicht selbst umsetzen können oder wollen oder wenn Ihnen ähnliche Anwendungen für andere Zwecke vorschweben, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.

Übersicht der Programme

Es folgen Kurzbeschreibungen meiner wichtigsten Programme (Demos, Freeware und Arbeitsproben). Durch Klick auf den Programmnamen gelangen Sie zu den Detailbeschreibungen weiter unten auf dieser Seite :

Excel-Programme (Version 97 oder neuer):

AuftragDS.xls. Komplette Auftragsabwicklung für Handwerksbetriebe. Vom Angebot bis zur Rechnung. Preis der Vollversion: EUR 30,-.

FakturaDS.xls. Faktura-Komplettlösung vor allem für Handelsbetriebe. Viele Komfort- und Seriendruckfunktionen. Preis der Vollversion: EUR 29,-.

Rechnung1.xls. Einfacher gehaltenes Fakturaprogramm (Achtung: nur Nettopreisabrechnung). Preis der Vollversion: EUR 9,95.

FakturaEasyDS.xls. Sammlung von leicht bedienbaren Fakturierungs-Formulartabellen, erweitert um Automatisierungen und Journale. Für einfachere Fakturierungsfälle. Preis der Vollversion: EUR 9,95.

RechnungEasyDS.xls und RechnungEasyDS1000.xls. Leicht bedienbares Rechnungsprogramm im Stile einer Formulardatei, erweitert um Automatisierungen und ein Rechnungsjournal. Für einfachere Rechnungen. Preis der Vollversion: EUR 10,-. RechungEasyDS1000 nutzt das gleiche, leicht zu bedienende Datei-Grundgerüst, erlaubt jedoch Rechnungen mit bis zu 1000 Positionen bzw. 60 Druckseiten. Preis der Vollversion: EUR 15,-.

SchriftwechselDS.xls. Seriendruckprogramm, in der Bedienung flexibler als z.B. Lösungen mit MS-Word. Preis der Vollversion: EUR 19,95.

UBB1.xls. Ein Programm zur Verwaltung und zum Anmahnen von Unbedenklichkeitsbescheinigungen und sonstigen Vertragsunterlagen mit Gültigkeitsfristen in der Bauwirtschaft oder bei Baubehörden. Auch in anderen Branchen (bei ähnlich gelagerten Fällen) einsetzbar. Preis der Vollversion: EUR 20,-.

BauLV.xls. Programm zur kfm. Auftragsvergabe und Auftragsabwicklung im Baugewerbe. Vielfältige Automatisierungen und weitestgehende Lizenzrechte. Preis der Vollversion: EUR 49,-.

OpenOffice.org-Programme (Version 1.1.4 oder höher):

RechnungEasyDS-OOo. Leicht bedienbares Rechnungsprogramm im Stile einer Formulardatei, erweitert um Automatisierungen und ein Journal. Für einfachere Rechnungen bis zu 100 Positionen. Größe des Downloads: ca 100 KB. Kostenlose Vollversion (Freeware, GPL-Lizenz).

Standardisierte Dienstleistungen:

Erweiterung einer bestehenden Rechnungsformulardatei (Arbeitsprobe). Die Funktionalität der fertiggestellten Datei basiert im wesentlichen auf dem Programm RechnungEasyDS.xls. Preis dieser individuellen Programmierleistung: EUR 25,-. Nähere Infos zu den Voraussetzungen finden Sie in der Datei.

Gesamtdownload:

Programme.zip - direkter Downloadlink: Gesamtdownload aller obigen Programme (ca. 2,75 MB)


AuftragDS.xls (Version 1.0 vom 28.01.2011)

zurück zur Programmübersicht

Komplette Auftragsbearbeitung mit MS-Excel - vom Angebot bis zur Rechnung.

Das Programm baut auf Auftragsprogrammierungen der letzten Jahre auf und eignet sich besonders für Handwerksbetriebe - mit den oft sehr differenzierten Arbeitsabläufen und wechselnden Anforderungen an die Gestaltung der Belege, auch seitens der Auftraggeber. Die Dateien eignen sich also auch für den Einsatz dort, wo bisher nur die Schreibmaschine oder eine Word-Datei benutzt werden konnte.

Neben einem vorprogrammierten Grundgerüst, bestehend aus Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung, Lieferschein, Rechnung sowie einer Tabelle für den zugehörigen, einfachen Schriftwechsel bieten die Dateien die Möglichkeit, weitestgehende Änderungen an den Belegen vorzunehmen, unbenötigte Tabellen einfach zu löschen und bei Bedarf neue Belegtypen hinzuzufügen.

Mehr als Excel-Grundkenntnisse sind zur Bedienung und betrieblichen Anpassung nicht nötig. Natürlich steht auch der Autor hierfür bei Bedarf zur Verfügung.

Wesentliche Unterschiede zu FakturaDS:

  • Verzicht auf datenbankartige Operationen, die vom Anwender erlernt und stets berücksichtigt werden müssen
  • Verzicht auf komplizierte Verweisformeln
  • Verzicht auf selten verlangte Funktionen
  • Vollständige Änderbarkeit der Belegformulare, Adreß- und Preislisten gem. Ihren Erfordernissen
  • Verbesserte Möglichkeiten für den Einsatz in einem Firmennetzwerk
  • Leichte internationale Anpassung (Bsp. Schweizer Zahlenformat).


Testen sie einfach die Demoversion:

AuftragDS-Demo.zip (Download als Zip-Archiv, 408 KB)
oder
AuftragDS-Demo.exe (Download als selbstextrahierendes Archiv, 303 KB)

Systemvoraussetzungen: Excel 97 oder neuer. Sämtliche Dateien des Archivs müssen in ein geeignetes Festplattenverzeichnis entpackt werden. Die Ausführung von Makros muß möglich und zugelassen sein. Ungeeignet sind: kostenlose Starter-Versionen von MS-Excel, MS-Excel 2008 für den Mac sowie andere Tabellenkalkulationsprogramme (z.B. OpenOffice - trotz eventueller Werbeaussagen des Anbieters bzgl. der Kompatibilität). Die Demo ermöglicht einen vollständigen Test.

Preis der Vollversion (Einzelplatzlizenz):

30,- Euro brutto. Versand per E-Mail (Programm und Rechnung, letztere im PDF-Format, mit ausgewiesener Umsatzsteuer). Andere Versandwege sind nach Vereinbarung - gegen Aufpreis - möglich.

Bestellung:

per E-Mail: info@swierkowski-online.de

per Post oder Telefon, siehe Kontakt.

Bitte geben Sie bei der Bestellung das gewünschte Programm, Ihre Adresse, die Menge (d.h. die Anzahl der benötigten Lizenzen) und den Gesamtpreis an.

Mit der Bestellung akzepzieren Sie meine Allgemeinen Lieferbedingungen.

Schnellstmögliche Lieferung und Kundenzufriedenheit sind für mich oberstes Gebot.

zurück zur Programmübersicht


FakturaDS.xls (Version 4.1.0002 vom 22.04.2009)

zurück zur Programmübersicht

Das Programm ist der komplett neu programmierte Nachfolger von Rechnung1.xls und dem nur noch auf Anfrage erhältlichen Rechnung3.2.xls
Wiederum waren es Kundenwünsche und -anregungen, die die neue Programmversion ermöglicht haben. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei allen beteiligten Kunden herzlich bedanken.
Alle im Rahmen von Auftragsprogrammierungen gewonnenen Erkenntnisse wurden umgesetzt, soweit allgemein einsetzbar.
Natürlich sind weiterhin spezielle Auftragsprogrammierungen möglich, wenn es z.B. darum geht, eine bestimmte Rechnungsnummernverschlüsselung oder eine Aufbereitung der Daten für betriebsspezifische Auswertungen zu ermöglichen.

Wesentliche neue Funktionen im Vergleich zu Rechnung1.xls:

  • Direkte Artikelverweise
  • Schriftwechsel (auch Serienbriefe)
  • Lagerbestandsverwaltung
  • Serienbestellungen
  • Serienmahnungen
  • Serienabschläge (z.B. monatliche Servicepauschalen)
  • Serien-Lieferscheinabrechnung
  • kumulierte Rechnungen (bekannt u.a. in der Bauindustrie)
  • automatische Speicherung einer Belegkopie (Datei) im Arbeitsordner
  • Abrechnung nun wahlweise auch mit Bruttopreisen (interessant bei Leistungen an Privatkunden)

Darüber hinaus sind viele Abläufe geändert, um die Bedienung zu vereinfachen und das Programm trotzdem noch flexibler zu machen:

  • Längere Abschlußtexte zu den Belegen möglich, z.B. für Eigentumsvorbehalte, Garantie- oder Pflegehinweise zu Produkten
  • Die Formate sind so geändert, daß sie in jedem Fall ohne Zusatzaufwand passen (z.B. durch automatische Zeilenumbrüche bei längeren Leistungstexten)
  • Für alle Belegarten können nun dieselben Schaltflächen gedrückt werden
  • Bessere Korrekturmöglichkeiten bei Eingabefehlern
  • Verbessertes Speichermanagement
  • ...

Wesentliche neue Funktionen im Vergleich zu Rechnung3.2.xls:

  • Wesentlich vereinfachte Anpassung an vorgedruckte Briefbögen (Sekundenaufwand)
  • Unterstützung für zwei Drucker (z.B. für Originale und Kopien)
  • Automatische PDF-Speicherung (ein kostenlos erhältlicher PDF-Treiber wird benötigt)
  • Berücksichtigung von Mahngebühren
  • Umsetztung der neuen DIN: Adressen ohne Leerzeilen
  • Unterstützung noch längerer, flexibler Abschlußtexte (z.B. Grüße, Garantierhinweise und Eigentumsvorbehalte)
  • Anschreiben zu den einzelnen Faktura-Belegen können gedruckt werden
  • Allgemein verfeinerte Optik der Belege
  • Wahlweise Abrechnung mit Positionsnummern statt Artikelnummern
  • Verbesserte Hilfe und Anleitung auf Basis der Kundenrückmeldungen
  • Diverse Anmerkungen zu den auch für weniger erfahrene Excel-Anwender leicht möglichen Erweiterungen und Kalkulationen.
  • Geänderte Abläufe, bei denen der Anwender auf dem Bildschirm nachvollziehen kann, was das Programm gerade macht.
  • Komplette Überprüfung und teilweise Neuprogrammierung aller Funktionen und Formeln zum Zwecke einer verbesserten Bedien- und Erweiterbarkeit.
  • Verbessertes Vertragswesen (Einrichtung Ihrer AGB-Zahlungsbedingungen in Sekunden)
  • Berücksichtigung von Anzahlungen
  • Möglichkeit der Erstellung von Quittungen
  • ...

Allgemein wurden alle Möglichkeiten genutzt, das Programm für alle Anwender noch attraktiver zu machen. Das gilt sowohl für den Einsatzbereich in mittelständischen Unternehmen verschiedener Branchen, als auch im Einzel- und Internet-Handelsbereich.

Geblieben ist der Anspruch, alle Funktionen mit einem Minimum an Vorabaufwand und einem Maximum an Nachvollziehbarkeit und Einfachheit zu ermöglichen, d.h. ohne verschachtelte Menüs, unverständliche Abfragen und nervige Datenmasken, die für jeden Artikel 100 Klicks erfordern. Stattdessen mit jederzeit sichtbaren (nicht störenden) Hinweistexten, sparsam eingesetzten Fehlermeldungen und Sicherheitsabfragen, Markierungen und Funktions-Schaltflächen in den Tabellen.

Geblieben ist auch der Anspruch, durch die optische Gestaltung und den Informationshalt der Belege eine schnelle Prüfung und als Endziel pünktliche Zahlungen der Auftraggeber zu ermöglichen.

Am grundsätzlichen Design und der Benutzerfreundlichkeit des Programms bzw. den Freiheiten, die dem Benutzer bei der Belegerstellung geboten werden, sowie der jederzeitigen Unterstützung durch den Autor hat sich dagegen nichts geändert.

Optik und grundlegende Abläufe des Programms entsprechen im wesentlichen denen von Rechnung1.xls bzw. Rechnung3.2.xls, ebenso ist eine Übernahme der Daten leicht möglich.

Version 4.1 enthält neben Detailverbesserungen eine bessere Einbindung neuer Office 2007-Funktionen (z.B. PDF-AddIN) sowie Routinen zur Beseitigung der bekannten neuen Fehler der neuesten Office-Version hinsichtlich der Programmautomatiken.



Testen sie einfach die Demoversion

FakturaDS-Demo.zip (Download als Zip-Archiv, 460 KB)
oder
FakturaDS-Demo.xls (Download als sofort einsetzbare Excel-Datei, 1.8 MB)

(Systemvoraussetzungen: Excel 97 oder neuer)

Preis der Vollversion (Einzelplatzlizenz):

29,- Euro brutto. Versand per E-Mail (Programm und Rechnung, letztere im PDF-Format, mit ausgewiesener Umsatzsteuer). Andere Versandwege sind nach Vereinbarung - gegen Aufpreis - möglich.

Bestellung:

per E-Mail: info@swierkowski-online.de

per Post oder Telefon, siehe Kontakt.

Bitte geben Sie bei der Bestellung das gewünschte Programm, Ihre Adresse, die Menge (d.h. die Anzahl der benötigten Lizenzen) und den Gesamtpreis an.

Mit der Bestellung akzepzieren Sie meine Allgemeinen Lieferbedingungen.

Schnellstmögliche Lieferung und Kundenzufriedenheit sind für mich oberstes Gebot.

zurück zur Programmübersicht


Rechnung1.xls

Version 1.0 Revision 2 vom 31.12.2006

zurück zur Programmübersicht

Ein Programm zur einfachen Erstellung von Rechnungen, Lieferscheinen, Angeboten, Kostenvoranschlägen und Gutschriften anhand von Kunden-, Vertrags- und Artikeltabellen.

Diese Datentabellen können Sie nach Wahl auf einmal oder nach und nach, d.h. beim Schreiben der Rechnungen aufbauen.

Kunden, Vertrags und Artikelauwahl sowie die Wahl der Belegart geschehen auf komfortabelste Weise. Danach drücken Sie nur noch zwei Knöpfe und das Programm erstellt ansprechende, maßgeschneiderte Belege.

Gleichzeitig erstellt das Programm automatisch Übersichts- sowie Positionslisten, so daß Sie z.B. Lieferscheine nach Rückerhalt innerhalb von Sekunden abrechnen oder angenommene Angebote ebenso schnell als Verträge speichern können.

Mehrseitige Belege mit automatisch erzeugten Überträgen sind problemlos möglich. Das Programm kann nur Nettopreise verarbeiten.

Während die meisten anderen Programme durch übertriebene Datenbankerfordernisse, komplizierte Bedienung und sperrige, verschachtelte Eingabemasken enttäuschen, ist dieses Programm aus der praktischen Bearbeitersicht geschrieben und somit auf Schnelligkeit und Eingabekomfort getrimmt.


Testen sie einfach die Demoversion

Rechnung1-Demo.zip (Download als Zip-Archiv, 671 KB)
oder
Rechnung1-Demo.xls (Download als sofort einsetzbare Excel-Datei, 935 KB)

(Systemvoraussetzungen: Excel 97 oder neuer)

Preis der Vollversion (Einzellizenz für eine Abteilung):

- 9,95 Euro brutto. Versand per E-Mail (Programm und Rechnung, letztere im PDF-Format, mit ausgewiesener Umsatzsteuer). Andere Versandwege sind nach Vereinbarung - gegen Aufpreis - möglich.

Bestellung:

per E-Mail: info@swierkowski-online.de

per Post oder Telefon, siehe Kontakt.

Bitte geben Sie bei der Bestellung das gewünschte Programm, Ihre Adresse, die Menge (d.h. die Anzahl der benötigten Lizenzen) und den Gesamtpreis an.

Mit der Bestellung akzepzieren Sie meine Allgemeinen Lieferbedingungen.

Schnellstmögliche Lieferung und Kundenzufriedenheit sind für mich oberstes Gebot.

zurück zur Programmübersicht


RechnungEasyDS.xls und RechnungEasyDS1000.xls

zurück zur Programmübersicht

- RechungEasyDS Version 3.0.004 vom 30.01.2008 -

- RechungEasyDS1000 Version 1.0.001 vom 30.01.2008 -

Die Datei wurde entwickelt, um nach 5-minütigem Einrichtungsaufwand die erste Rechnung schreiben zu können und zwar unabhängig von der genauen Abrechnungsart.

Die Formeln sind bereits für alle Fälle eingerichtet und zusätzlich sorgen automatische Abläufe dafür, daß die Formate sich vor dem Druck gegebenenfalls anpassen. Neben der reinen Optik betrifft dies auch den Inhalt der Rechnungen, d.h. Wörter wie Skonto, Nachlaß oder Rabatt tauchen nur dann auf, wenn entsprechende Abzüge gewährt werden. Es werden also unter Kunden, denen Sie solche Abzüge nicht einräumen, keine "schlafenden Hunde" geweckt.

Es muß also kurz gesagt nichts umgestellt werden, ganz gleich ob Sie Sie z.B. mit verschiedenen Umsatzsteuersätzen, mit Brutto oder Nettopreisen, festen Verkaufsartikeln oder mit Einzelfall-Dienstleistungen arbeiten.

Die Anforderungen an die Bedienung der Datei beschränken sich auf das absolut notwendige. Leistungsfähige Automatiken und Verweisformeln stellen sicher, daß Sie einerseits so wenig Handarbeit wie möglich investieren müssen, andererseits aber bei Bedarf - also z.B. bei reinen Einzelfallrechnungen - auch genauso einfach arbeiten können, wie mit einer normalen Formularvorlage.

Die Rechnungen sind in RechnungEasyDS auf eine Druckseite (maximal 20 Positionen) begrenzt. Diese Beschränkung ermöglicht eine intuitive Bedienung - wie bei einer einfachen Formulardatei. RechnungEasyDS1000 unterscheidet sich nur minimal, ermöglicht jedoch auch Rechnungen mit bis zu 1000 Positionen bzw. 60 Druckseiten (nützlich z.B. im Großhandel oder Handwerk).

Ziel dieser speziellen Datei ist zusammenfassend, Kunden mit relativ einfachen Abrechnungsfällen eine leicht zu bedienende und dennoch sehr leistungsfähige Rechnungsvorlage zu bieten, nicht mehr und nicht weniger.

Eigenschaften und Funktionen:

  • Nahezu völlige Freiheit des Benutzers bei der Bedienung
  • Fertig vorbereitete Formeln für verschiedenartigste Abrechnungstypen
  • Genaue Anpassung und optische Aufbereitung auf Knopfdruck
  • Verweise zu Datentabellen, die eine wiederholte Nutzung von Daten ermöglichen
  • Übertrag der Kundenadresse bzw. einzelner Artikel per Knopfdruck aus den Datentabellen
  • Automatisch fortlaufende Rechnungsnummer
  • Automatische Speicherung einer Rechnungsliste
  • Automatische Speicherung einer Belegkopie als Datei (PDF, Treiber vorausgesetzt oder Excel)
  • Wiederherstellung sämtlicher Formeln auf Knopfdruck
  • Wahlweise Löschung oder Weiterverwendung der Daten für die nächste Rechnung
  • Einstellbare Anzahl der Druckexemplare zwischen 1 und 5
  • ...


Testen sie einfach die Demoversion:

RechnungEasyDS-Demo.zip (Download als Zip-Archiv, 504 KB, enthält sowohl RechnungEasyDS.xls als auch RechnungEasyDS1000.xls)

oder

RechnungEasyDS-Demo.xls (Download als sofort einsetzbare Excel-Datei, 312 KB)


und

RechnungEasyDS1000-Demo.xls (Download als sofort einsetzbare Excel-Datei, 2,5 MB)

(Systemvoraussetzungen: Excel 97 oder neuer)

Preis der Vollversion (Einzelplatzlizenz):

- 10,- Euro brutto (RechnungEasyDS.xls).
- 15,- Euro brutto (RechnungEasyDS1000.xls)
Versand per E-Mail (Programm und Rechnung, letztere im PDF-Format, mit ausgewiesener Umsatzsteuer). Andere Versandwege sind nach Vereinbarung - gegen Aufpreis - möglich.

Bestellung:

per E-Mail: info@swierkowski-online.de

per Post oder Telefon, siehe Kontakt.

Bitte geben Sie bei der Bestellung das gewünschte Programm, Ihre Adresse, die Menge (d.h. die Anzahl der benötigten Lizenzen) und den Gesamtpreis an.

Mit der Bestellung akzepzieren Sie meine Allgemeinen Lieferbedingungen.

Schnellstmögliche Lieferung und Kundenzufriedenheit sind für mich oberstes Gebot.

zurück zur Programmübersicht


RechnungEasyDS-OOo

Version 3.0 vom 22.07.2011 (Revision 1 vom 27.07.2011)

zurück zur Programmübersicht

Hierbei handelt es sich um die nach OpenOffice.org (ab Version 1.1.4) portierte Variante von RechnungEasyDS.xls, die nunmehr eigenständig weiterentwickelt wird.

Das Ergebnis kann sich mit der Excel-Version messen, obwohl eine 1:1-Umsetzung weder möglich noch geplant war.

Die Rechnungen sind auf auf bis zu 100 Positionen begrenzt, was jedoch von programmiererfahrenen Anwendern leicht umgangen werden kann. Die Beschränkung ermöglicht eine intuitive Bedienung - wie bei einer einfachen Formulardatei.

Neben der neuesten Version 3.0, für die die aktuellen Varianten von OpenOffice (3.3 oder neuer) bzw. Libre Office (3.4 oder neuer) empfohlen sind, sind hier unten auch ältere Versionen der Datei verlinkt, um ein reibungsloses Funktionieren auch mit sehr alten Rechnern (die den Einsatz älterer OO.o-Versionen sinnvoll machen) bei Bedarf zu ermöglichen.


Die Datei ist Freeware unter der GPL-Lizenz. Download unter:

RechnungEasyDS-OOo.zip (Download als Zip-Archiv + GPL, 101 KB)
oder
RechnungEasyDS-OOo.exe (Download als selbstextrahierendes Archiv, 258 KB)
oder
RechnungEasyDS-OOo-3.0.ods (direkter Download als Open Document - Datei, 102 KB)

(Systemvoraussetzungen: OpenOffice.org, ab Version 3). Bitte speichern Sie die Dateien stets in einem Verzeichnis Ihrer Festplatte, in dem Sie uneingeschränkte Schreibrechte haben. Eine sich noch im Zip-Verzeichnis oder im Internet bzw. dem Cache Ihres Browsers befindende Datei wird nicht funktionieren.

Download Altersionen (geringerer Funktionsumfang):

RechnungEasyDS-OOo-2.2.ods (Download für OO.o 2.x, 66 KB)
und
RechnungEasyDS-OOo-2.2.sxc (Download für OO.o 1.x, 65 KB)


zurück zur Programmübersicht


FakturaEasyDS.xls

zurück zur Programmübersicht

- Version 3.0 Revision 4 vom 14.05.2009 -

Die Datei wurde entwickelt, um nach 5-minütigem Einrichtungsaufwand die komplette Fakturierung (Rechnungen, Lieferscheine, Angebote, Auftragsbestätigungen, Gutschriften) erledigen zu können und zwar unabhängig von der genauen Abrechnungsart.

Die Formeln sind bereits für alle Fälle eingerichtet und zusätzlich sorgen automatische Abläufe dafür, daß die Formate sich vor dem Druck gegebenenfalls anpassen. Neben der reinen Optik betrifft dies auch den Inhalt der Belege, d.h. Wörter wie Skonto, Nachlaß oder Rabatt tauchen nur dann auf, wenn entsprechende Abzüge gewährt werden. Es werden also unter Kunden, denen Sie solche Abzüge nicht einräumen, keine "schlafenden Hunde" geweckt.

Es muß also kurz gesagt nichts umgestellt werden, ganz gleich ob Sie Sie z.B. mit verschiedenen Umsatzsteuersätzen, mit Brutto oder Nettopreisen, festen Verkaufsartikeln oder mit Einzelfall-Dienstleistungen arbeiten.

Die Anforderungen an die Bedienung der Datei beschränken sich auf das absolut notwendige und leistungsfähige Automatiken stellen sicher, daß Sie einerseits so wenig Handarbeit wie möglich investieren müssen, andererseits aber bei Bedarf - also z.B. bei reinen Einzelfallbelegen - auch genauso einfach arbeiten können, wie mit einer normalen Formularsammlung.

Dabei haben Sie alle Freiheiten und erstellen die Belege entweder durch Übertrag aus Datentabellen, Neuaufruf eines Vorbelegs, teilweise oder auch ganz von Hand (Artikel- und Kunden-Verweise können genutzt werden), wobei Sie alle Formeln im Einzelfall auch überschreiben und für den nächsten Beleg auf Knopfdruck wiederherstellen können.

Die Belege sind auf eine Druckseite begrenzt. Diese Beschränkung ermöglicht eine intuitive Bedienung - wie bei einfachen Formulardateien.

Ziel dieser speziellen Datei ist also, Kunden mit relativ einfachen Abrechnungsfällen eine wirklich optimale Fakturierungsdatei zu bieten, nicht mehr und nicht weniger

Eigenschaften und Funktionen:

  • Verweise zu den Datentabellen, die eine wiederholte Nutzung von Daten ermöglichen (Kundendaten, Artikelbeschreibungen): Nach Eingabe von Kundennummer, Artikelnummern und Mengen sind die Belege druckreif (Voraussetzung hierfür ist natürlich, daß entstprechende Artikel- und Kundendaten von Ihnen in hierfür vorgesehenen Tabellen hinterlegt werden).
  • Übertrag der Kundenadresse bzw. einzelner Artikel per Knopfdruck aus den Datentabellen (nützlich, wenn Ihre Kunden- bzw. Artikel- oder Leistungstabellen so umfangreich sind, daß Sie sich nicht alle Indexnummern oder Kürzel auswendig merken können).
  • Automatisch fortlaufende Belegnummern, bei Rechnungen inzwischen gesetzlich vorgeschrieben.
  • Automatische Speicherung von Belegjournalen, in der die Grunddaten jedes Belegs (Nummer, Datum, Kunde, Nettobetrag, MwSt-Beträge, Bruttobetrag, eventuelles Skonto, Fälligkeit) erfaßt werden.
  • Automatische Speicherung von Belegpositionslisten, in der alle Abrechnungspositionen gespeichert werden.
  • Automatischer Neuaufruf alter Belege aus den Listen zur Erstellung von Nachfolgebelegen (Angebot => Auftragsbestätigung => Lieferschein => Rechnung => Gutschrift, ohne daß diese Reihenfolge eingehalten werden müßte!).
  • Alle Datenüberträge und (Vor-)Belegs-Neuaufrufe gelten für alle Belege gleichzeitig; sie müssen im Vorhinein keine Auswahl treffen, sondern wählen nach erfolgtem Übertrag einfach den gewünschten Beleg (oder auch mehrere auf einmal, z.B. Lieferschein und Rechnung nacheinander) aus.
  • Automatische Speicherung einer Belegkopie als Datei.
  • Wiederherstellung sämtlicher Formeln auf Knopfdruck. Sie können also jederzeit, z.B. bei Einzelfällen die Datentabellen-Verweise umgehen, Sonderpreise von Hand eintragen, individuelle Positionstexte oder spezielle Grußformeln einfügen usw.
  • Wahlweise Löschung oder Weiterverwendung der Daten für den nächsten Beleg (nützlich, wenn sich zwei aufeinanderfolgende Rechnungen ähneln, sich also z.B. im wesentlichen nur die Kundenadresse ändert).
  • Perfekte optische und inhaltliche Aufbereitung der Druckbelege, wie oben beschrieben.
  • Einstellbare Anzahl der Druckexemplare zwischen 0 und 5.
  • Mit einem einzigen Schaltflächendruck erledigen Sie dabei bis zu 6 der obigen Punkte auf einmal !
  • ...

Das Resultat: 90% Zeitersparnis gegenüber einfachen Formulardateien und für die große Mehrzahl der Betriebe auch erhebliche Zeit-, Kosten- und Nervenersparnis gegenüber datenbankgestützten Fakturierungssystemen.


Testen sie einfach die Demoversion

FakturaEasyDS-Demo.zip (Download als Zip-Archiv, 328 KB)
oder
FakturaEasyDS-Demo.xls (Download als sofort einsetzbare Excel-Datei, 1,38 MB)

(Systemvoraussetzungen: Excel 97 oder neuer)

Preis der Vollversion (Einzelplatzlizenz):

- 9,95 Euro brutto. Versand per E-Mail (Programm und Rechnung, letztere im PDF-Format, mit ausgewiesener Umsatzsteuer). Andere Versandwege sind nach Vereinbarung - gegen Aufpreis - möglich.

Bestellung:

per E-Mail: info@swierkowski-online.de

per Post oder Telefon, siehe Kontakt.

Bitte geben Sie bei der Bestellung das gewünschte Programm, Ihre Adresse, die Menge (d.h. die Anzahl der benötigten Lizenzen) und den Gesamtpreis an.

Mit der Bestellung akzepzieren Sie meine Allgemeinen Lieferbedingungen.

Schnellstmögliche Lieferung und Kundenzufriedenheit sind für mich oberstes Gebot.

zurück zur Programmübersicht


BauLV.xls

Version 1.0 Revision 4 vom 31.12.2006

zurück zur Programmübersicht

Programm zur kfm. Auftragsvergabe und Auftragsabwicklung im Baugewerbe

Das wichtigste zum Programm in aller Kürze:

Mit dem Programm können Sie:
  • Bau-Leistungsverzeichnisse (LV) weitestgehend automatisch erstellen
  • Diese an Bieter senden (ggf. auch per E-Mail, da die Dateien recht klein bleiben)
  • Einen Angebotsvergleich anhand zurückerhaltener Dateien automatisch erstellen
  • Den Vertrag aufsetzen, wie mit einem Textprogramm
  • Die Rechnungsprüfung mit den Daten des erfolgreichen Bieters vornehmen
Mindestvoraussetzungen:
  • MS-Excel ab Version 97 (auf der Auftraggeberseite bzw. zur Nutzung der Makroautomatismen)
  • PC mit mind. 350MHz und 64 MB Arbeitsspeicher empfohlen (Baujahr ab 98 reicht also aus)
  • Excel-kompatibles Programm, z.B. das kostenlose (!) OpenOffice.org (auf der Bieterseite bzw. zur Dateneingabe)
Betriebliche und optische Anpassung:
  • Den Briefkopf legen Sie direkt in der Tabelle LV fest
  • Die LV Formate bestimmen Sie in der Tabelle LV-Grundschema
Einzelfallanpassung (LV):
  • Angaben zu den Besonderheiten des jeweiligen LV nehmen Sie in der Tabelle Einstellungen vor.
  • Danach wird das LV mittels automatischem Einfügen einzelner Bestandteile aufgebaut (Buttons).
Weitergehende Anpassung:
  • Es ist problemlos möglich, Anschreiben, Vertragstexte usw. ebenso mit Excel zu erstellen. Muster hierfür sind eingefügt. Allgemein gelten für die Datei dieselben Tricks und Kniffe, wie bei Benutzung einer einfachen Vorlagedatei, d.h. es ist sinnvoll, eine übergeordnete Musterdatei sowie Musterdateien für die jeweiligen Bauvorhaben anzulegen. Darüber hinaus ist es bei der Arbeit mit dem PC natürlich immer sinnvoll, ausreichend Sicherungskopien von allen Dateiversionen zu erstellen.
Bearbeitung durch Anbieter:
  • Im Normalfall sollte es ausreichen, Preise, Rabattsätze und Nachlässe einzugeben (Tabelle LV). Zusätze zu den vorgegebenen Leistungsbeschreibungen sind grundsätzlich möglich, jedoch kann das ausschreibende Unternehmen dem z.B. durch Sperrung von Zellen einen Riegel vorschieben. Der Programmautor erteilt dem Käufer der Software ausdrücklich die Erlaubnis zu solchen Veränderungen.
Grenzen der Anpassung:
  • Es handelt sich um eine Excel-Datei mit Makros (also Programmabläufen), die im Prinzip als normale Vorlagedatei benutzt und in jeder Beziehung verändert werden kann. Lediglich die Automatiken erfordern die unbedingte Einhaltung folgender Regeln, sofern keine Umprogrammierung erfolgt: Die Grundstruktur des LV ist vorgegeben, d.h. Sie können einzelne Zeilen und Spalten nicht umstellen, löschen oder ganz ausblenden, jedoch Zeilenhöhen und Spaltenbreiten frei anpassen sowie Textformate und die vorhanden Beispieltexte selbst ändern.
Allgemeines:
  • Bau-Auftragsvergabe und Rechnungsprüfung mit weitestgehender Hilfe der EDV, aber ohne zunächst mehrere Jahre lang nur die EDV-Abteilung sinnvoll zu beschäftigen (Stichwort: Warenwirtschaftsprogramme) und ebenso ohne sich ständig mit den Tücken von MS-Excel herumzuplagen (Stichwort: selbstgestrickte, einfache Vorlagedateien), das ist die Philosophie des Programms.



Testen sie einfach die Demoversion

BauLV-Demo.zip (Download als Zip-Archiv, 160 KB)

(Systemvoraussetzungen: Excel 97 oder neuer)

Preis der Vollversion (Einzelplatzlizenz):

- 49,- Euro brutto. Versand per E-Mail (Programm und Rechnung, letztere im PDF-Format, mit ausgewiesener Umsatzsteuer). Andere Versandwege sind nach Vereinbarung - gegen Aufpreis - möglich.

Bestellung:

per E-Mail: info@swierkowski-online.de

per Post oder Telefon, siehe Kontakt.

Bitte geben Sie bei der Bestellung das gewünschte Programm, Ihre Adresse, die Menge (d.h. die Anzahl der benötigten Lizenzen) und den Gesamtpreis an.

Mit der Bestellung akzepzieren Sie meine Allgemeinen Lieferbedingungen.

Schnellstmögliche Lieferung und Kundenzufriedenheit sind für mich oberstes Gebot.

zurück zur Programmübersicht


SchriftwechselDS.xls

Version 2.0 vom 09.02.2006

zurück zur Programmübersicht

Ein Programm für Serienbriefe und Standardschreiben.

Zum Programm in Kürze:

Mit dem Programm können Sie:

  • Standard-, Serien- und Einzelbriefe erstellen
  • Automatisch Belegkopien speichern
  • Automatisch ein Journal (Übersichtsliste der Schreiben) erstellen
Unterstützende Funktionen:
  • Alles auf Knopfdruck
  • Automatische Adreßauswahl
  • Effektive Betreffeingabe
Warum mit MS-Excel?

Um Funktionen und Bedienkomfort zu ermöglichen, wie es mit einem Textprogramm (z.B. MS-Word) nicht möglich ist. Das Programm ist aus der täglichen Praxisarbeit heraus entstanden und bietet im Vergleich zu Textprogrammen:

  • Speicherung mehrerer Brief-Vorlagen in einer einzigen Datei (kein Suchen, Öffnen, Speichern und Schließen von Einzeldateien)
  • Keine komplizierten Datenbankoperationen zur Erstellung von Serienbriefen nötig
  • Echte Einzelauswahl der Empfänger für Serienbriefe möglich (MS-Word erlaubt nur die Auswahl von maximal 3 Einzel-Empfängern oder 3 mehr oder weniger vorbestimmten Empfängergruppen)
  • Automatische Adreßauswahl auch bei Einzelbriefen (ohne langwierige Datenbankoperationen)
  • Vereinfachte Betreffeingabe, ohne daß im Beleg hin- und hergewandert und ein alter Betreff erst Buchstabe für Buchstabe gelöscht werden muß
  • Wie oben schon gesagt: Drucken sowie Automatische Speicherung von Belegkopien und Journaleinträgen mit einem einzigen Knopfdruck
  • Leichte Erweiterbarkeit des Programms für erfahrene Excel-Anwender (z.B. durch Einflechten von Rechenformeln in die Musterschreiben oder durch Hinzufügung neuer Programmfunktionen im Visual-Basic-Editor)

Wenn Sie sich schon einmal über die begrenzten Fähigkeiten und die komplizierte Bedienung von Textverarbeitungsprogrammen geärgert haben, insbesondere bei Seriendruckvorhaben, aber auch bei alltäglichen Standard-Einzelbriefen, für die Textprogramme gar keine eigenen Funktionen bereitstellen, werden Sie dieses Programm sicher schätzen.

Auch ohne Programmierkenntnisse erstellen Sie ansprechende Serienbriefe. Wenn Sie sich etwas besser mit Excel auskennen, stehen Ihnen diesbezüglich Möglichkeiten offen, die ein Textverarbeitungsprogramm niemals bieten kann. Das Verfassen von Standardbriefen ist schneller, als mit diesem Programm kaum möglich.

Zuvor müssen Sie lediglich eine Tabelle mit den benötigten Adressen und weiteren Angaben füllen, die Sie dann immer wieder verwenden können.

Testen sie einfach die Demoversion

SchriftwechselDS-Demo.zip (Download als Zip-Archiv, ca. 110 KB)
oder
SchriftwechselDS-Demo.xls (Download als sofort einsetzbare Excel-Datei, ca. 400 KB)

(Systemvoraussetzungen: Excel 97 oder neuer)

Preis der Vollversion (Einzelplatzlizenz):

- 19,95 Euro brutto. Versand per E-Mail (Programm und Rechnung, letztere im PDF-Format, mit ausgewiesener Umsatzsteuer). Andere Versandwege sind nach Vereinbarung - gegen Aufpreis - möglich.

Bestellung:

per E-Mail: info@swierkowski-online.de

per Post oder Telefon, siehe Kontakt.

Bitte geben Sie bei der Bestellung das gewünschte Programm, Ihre Adresse, die Menge (d.h. die Anzahl der benötigten Lizenzen) und den Gesamtpreis an.

Mit der Bestellung akzepzieren Sie meine Allgemeinen Lieferbedingungen.

Schnellstmögliche Lieferung und Kundenzufriedenheit sind für mich oberstes Gebot.

zurück zur Programmübersicht


UBB1.xls

Version 1.1 vom 01.03.2006

zurück zur Programmübersicht

Ein Programm zur Verwaltung und zum Anmahnen von Unbedenklichkeitsbescheinigungen und sonstigen Vertragsunterlagen mit Gültigkeitsfristen in der Bauwirtschaft oder bei Baubehörden.

In Handarbeit ist diese Aufgabe nur sehr schwer zu bewältigen. Vernachlässigen kann man das Thema angesichts der verschärften Rechtslage mit großen Haftungsrisiken jedoch nicht.

Sie erfassen Verträge und Bescheinigungen in zwei Tabellen. Das Programm errechnet dann auf Knopfdruck, welche Auftragnehmer angeschrieben werden müssen und startet den Seriendruck. Inkonsistenzen werden durch Prüfmakros verhindert, die sie nach Bedarf ausführen können. Hinsichtlich der geforderten Bescheinigungen, der Gestaltung des Schreibens und sonstigen Vorgaben haben Sie komfortable und flexible Einstellmöglichkeiten, die hier nicht alle aufgezählt werden sollen.

Testen sie einfach die Demoversion

UBB1-Demo.zip (Download als Zip-Archiv, 61 KB)
oder
UBB1-Demo.xls (Download als sofort einsetzbare Excel-Datei, 219 KB)

(Systemvoraussetzungen: Excel 97 oder neuer)

Preis der Vollversion (Einzellizenz für eine Abteilung):

- 20,- Euro brutto. Versand per E-Mail (Programm und Rechnung, letztere im PDF-Format, mit ausgewiesener Umsatzsteuer). Andere Versandwege sind nach Vereinbarung - gegen Aufpreis - möglich.

Bestellung:

per E-Mail: info@swierkowski-online.de

per Post oder Telefon, siehe Kontakt.

Bitte geben Sie bei der Bestellung das gewünschte Programm, Ihre Adresse, die Menge (d.h. die Anzahl der benötigten Lizenzen) und den Gesamtpreis an.

Mit der Bestellung akzepzieren Sie meine Allgemeinen Lieferbedingungen.

Schnellstmögliche Lieferung und Kundenzufriedenheit sind für mich oberstes Gebot.


Aktuelle Software-Projekte:

  • "Fakturierungslösungen für Open-Office": Der unbestreitbare Vorteil von Open-Office im Vergleich zu Microsoft-Office ist, daß Open-Office nichts kostet. Der Funktionsumfang der Programme wird jedoch die Möglichkeiten von Excel bis auf weiteres nicht erreichen.
  • "Rechnungsprüfung": Im allgemeinen schwieriger, als Rechnungslegung, da Qualität, Form und sachlicher Inhalt der zu prüfenden Belege ständig anders bzw. mannigfaltig ist. Das Programm soll nicht nur die Einbindung von Vertragsdaten (sofern vorhanden) sondern auch die Speicherung von Einzelrechnungswerten (als Vergleichsbasis bei Folgerechnungen) und darüber hinaus flexible Kontierungen ermöglichen.

zurück zur Programmübersicht


Allgemeine Lieferbedingungen


§ 1 Geltungsbereich

(1) Diese Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von den Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkenne ich nur an, wenn ich ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimme.


§ 2 Angebot und Vertragsabschluss

Die vom Besteller aufgegebene Bestellung ist ein bindendes Angebot. Ich kann dieses Angebot innerhalb von drei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen oder innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zusenden. Sofern mir allgemeine Verzögerungsgründe für Auftragsbestätigung und Lieferung bekannt werden, werden diese auf der Internetseite mitgeteilt.


§ 3 Preise und Zahlung

(1) Sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wird, gelten meine Preise einschließlich Verpackung und Mehrwertsteuer in jeweils gültiger Höhe. Die Mehwertsteuer wird auf den Rechnungen gesondert ausgewiesen.

(2) Die Zahlung des Kaufpreises hat ausschließlich auf das in der Rechnung genannte Konto zu erfolgen. Der Abzug von Skonto ist nur bei schriftlicher besonderer Vereinbarung zulässig.

(3) Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist der Kaufpreis innerhalb von 18 Tagen nach Rechungsstellung zu zahlen. Für Neukunden gilt eine Bestellgrenze von 100,- Euro einschließlich offener Rechnungen.

(4) Übersteigt die vereinbarte Lieferzeit den Zeitraum von drei Wochen ab Vertragsabschluss oder verzögert sich die Lieferung aus Gründen, die der Besteller nicht zu vertreten hat, ist dieser berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.


§ 4 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte

Dem Besteller steht das Recht zur Aufrechung nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


§ 5 Lieferzeit

(1) Der Beginn der von mir angegebenen Lieferzeit setzt die Abklärung aller technischen Fragen sowie die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

(2) Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so bin ich berechtigt, den mir insoweit entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen.

(3) Ich hafte im Fall des Lieferverzugs für jede vollendete Woche Verzug im Rahmen einer pauschalierten Verzugsentschädigung in Höhe von 3 % des Lieferwertes, maximal jedoch nicht mehr als 15 % des Lieferwertes.

(4) Weitere gesetzliche Ansprüche und Rechte des Bestellers wegen eines Lieferverzuges bleiben unberührt.


§ 6 Eigentumsvorbehalt

(1) Ich behalte mir das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Liefervertrag vor. Ich bin berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen, wenn der Besteller sich vertragswidrig verhält.


§ 7 Gewährleistung und Mängelrüge

(1) Offensichtliche Mängel sind vom Käufer innerhalb von 4 Wochen ab Lieferung der Vertragsgegenstandes schriftlich mir gegenüber zu rügen.

(2) Der Besteller hat zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Ich bin jedoch berechtigt, die Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten bzw. unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Besteller bleibt. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem zweiten vergeblichen Versuch als fehlgeschlagen. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder habe ich die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Besteller nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.

(3) Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen wegen des Mangels kann der Besteller erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder ich die Nacherfüllung verweigert habe.

(4) Der Schadenersatz ist in jedem Fall bis zur Höhe des Kaufpreises beschränkt. Es gelten die üblichen Sorgfaltspflichten des Bestellers, wie sie nach dem Stand der allgemeinen Erkenntnisse der Informationstechnik erwartet werden können.

(4) Die Gewährleistungsfrist beträgt 1 Jahr, gerechnet ab Gefahrübergang.


§ 8 Sonstiges

(1) Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand ist Dortmund.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.



zurück zum Seitenanfang

zurück zur Startseite